Zahnbürste - elektrisch oder manuell?

Die Vor- und Nachteile in der Übersicht

Um Ihnen die Entscheidung für oder gegen eine elektrische Zahnbürste zu erleichtern, haben wir hier nochmals die Vor- und Nachteile von elektrischer und Handzahnbürste aufgezählt. Bei Unsicherheiten sollten Sie sich jedoch immer an Ihren Zahnarzt wenden und einen Termin zur Prophylaxe vereinbaren.

Vorteile einer elektrischen Zahnbürste

Elektrische Zahnbürsten bieten in der Regel einen hohen Komfort, da sie die Reinigungsbewegungen selbstständig ausführen. Außerdem erhöht eine elektrische Zahnbürste die Reinigungsbereitschaft vor allem bei Kindern, da diese das Zähneputzen mit einer elektrischen Zahnbürste meist als spannender empfinden als mit einer manuellen Zahnbürste.

 

Moderne elektrische Zahnbürsten bieten integrierte Sensoren, die mit einem optischen Signal darauf hinweisen, wenn man mit einem zu starken Druck putzt. Außerdem sind die meisten Geräte heute mit einem integrierten Timer ausgestattet, der es einfacher macht, die genaue Putzzeit einzuhalten. Einige Geräte lassen sich sogar mit dem Smartphone koppeln und übermitteln so einen noch genaueren Überblick über das eigene Zahnputzverhalten.

Nachteile einer elektrischen Zahnbürste

Allen Nachteilen voran steht ein meist sehr hoher Anschaffungspreis und nur schwer absehbare Folgekosten, die durch den Nachkauf von geeigneten Bürstenköpfen entstehen können. Viele Hersteller bieten hier nur Individuallösungen für Ihre eigenen Geräte an. Das bedeutet für den Nutzer, dass er sich auf eine faire Preisgestaltung des Herstellers verlassen muss. Nachteilig ist außerdem die zum Teil sehr geringe Akkulaufzeit mancher elektronischer Zahnbürsten. Einige Geräte müssen quasi ständig geladen werden. Dies kann vor allem auf Reisen von Nachteil sein.

 

Zudem sollte man sich darüber im Klaren sein, dass elektrische Zahnbürsten nicht lautlos putzen und dass die Vibrationen einer elektrischen Zahnbürste von manchem Anwender als unangenehm empfunden werden können. Bei falscher Anwendung – übt man beispielsweise einen zu hohen Druck beim Putzen aus – können elektrische Zahnbürsten sogar Schäden am Zahnfleisch und an der Zahnsubstanz verursachen. Eine Zeitersparnis gegenüber dem manuellen Putzen mit einer klassischen Handzahnbürste bietet das elektrische Putzen nicht.

Vorteile einer manuellen Handzahnbürste

Der Hauptvorteil einer manuellen Zahnbürste ist der günstige Anschaffungspreis. Außerdem ist eine manuelle Zahnbürste nicht von einem Akku oder dem Stromnetz abhängig und kann somit an jedem Ort einfach und schnell genutzt werden.

Nachteile einer manuellen Handzahnbürste

Eine manuelle Zahnbürste bietet meist nicht den Komfort, den eine elektrische Zahnbürste mit sich bringt. Integrierte Timer und optische Hinweise auf einen zu hohen Druck bietet keine manuelle Handzahnbürste.

 

Bei der richtigen Anwendung ist die Reinigungsleistung einer manuellen Handzahnbürste zwar nicht mit der einer elektrischen Zahnbürste gleichzusetzen, aber ähnlich.

Fazit

Ob man sich für eine manuelle oder eine elektrische Zahnbürste entscheidet, hängt neben der Empfehlung Ihrer Zahnarztpraxis schlussendlich davon ab, ob Sie bereit sind, die Mehrkosten einer elektrischen Lösung tragen zu wollen.

 

In jedem Fall sollten Sie vorab bei Ihrem Zahnarzt abklären, welche Lösung für Sie persönlich am besten geeignet ist. Sicher ist jedoch, dass beide Systeme bei der richtigen Anwendung eine ausreichend gute Reinigungsleistung bieten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0