Kunststoff VS. Amalgam

Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den verschiedenen Vor- und Nachteilen für Kunststoff- bzw. Amalgamfüllungen.

Kunststoff


Vorteile:

 

 stabil

 zahnfarben

 zahnschonend

 durch Verklemmung mit dem Zahn nahezu überall anwendbar

 

 

Nachteile:

 

 zuzahlungspflichtig

 zeitaufwendig

 Qualität der Füllung ist Behandler- und Herstellerabhängig

Amalgam


Vorteile:

 

 stabil

 Quecksilber hat eine bakterienabtötende Wirkung

 Kosten werden von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen

 

Nachteile:

 

 Quecksilber schädlich für Nervensystem und Nieren durch Einatmen und Abrieb beim Kauen

 schwarze Farbe

 erzeugt beim Aushärten einen überhöhten Druck im Zahn, was zu Rissen und Sprengungen des Zahnes führen kann

 darf nicht in der Nähe anderer Metalle gelegt werden, da galvanische Ströme entstehen können

 Zähne können evtl. temperaturempfindlich sein

 Restzahnsubstanz kann verfärben


Kommentar schreiben

Kommentare: 0